Privathaftpflicht

Die private Haftpflichtversicherung: Der Versicherungsschutz für den Alltag

 Ihren Wunschtarif finden Sie mit dem  RECHNER

Obwohl die private Haftpflichtversicherung in Deutschland nicht gesetzlich vorgeschrieben ist, gehört sie zu den unverzichtbaren Policen. Der Grund hierfür ist die gesetzliche Situation in Bezug auf die Haftungsverpflichtung aller Bürger. Verursacht man einem Dritten gegenüber einen Schaden, hierzu zählen Personenschäden, Sachschäden und Schäden am Vermögen des Betroffenen, so ist man verpflichtet, hierfür mit seinem gesamten Vermögen aufzukommen. Die private Haftpflichtversicherung greift in diesem Fall ein und übernimmt für den Versicherten die Schadenersatzforderungen des Geschädigten.

Absicherung des Schadensersatzes durch die Private Haftpflicht

Wer eine private Haftpflichtversicherung abschließt, der schützt damit nicht nur sein eigenes Vermögen und vermeidet den wirtschaftlichen Ruin im Schadensfall. Die private Haftpflichtpolice hat auch eine soziale Funktion. Schließlich sorgt sie dafür, dass geschädigte Personen ihren Schaden auch dann ersetzt bekommen, wenn die finanziellen Verhältnisse des Verursachers nicht ausreichen. Geschieht es einmal, dass ein Versicherter zu Unrecht bezichtigt wird, einen Schaden verursacht zu haben, dann unterstützt ihn eine solche Privatversicherung bei der Abwehr der unberechtigten Ansprüche und vertritt ihn im Notfall sogar vor Gericht. Die private Haftpflichtpolice ist mit vergleichsweise niedrigen Beiträgen verbunden und bietet dabei einen umfassenden Schutz vor Forderungen, die sich aus gewöhnlichen Alltagssituationen ergeben können.

Wenn Sie einen Privathaftpflicht-Vergleich machen! Damit können Sie alle Anbieter gegenüber Stellen und den für sich besten Tarif finden!